Numenera: Systemvorstellung

Produktseite des Herstellers

  • Numenéra-Stuff Numenéra-Stuff

NUMENÉRA

In der Vergangenheit gab es acht Welten vor der unseren.

Jede Welt erstreckte sich über zahllose Jahrtausende. Jede war die Heimat einer Rasse, deren Zivilisation zu unglaublichen Höhen aufstieg, aber schließlich starb oder zerstreut wurde, verschwand oder aufstieg. In den Blütezeiten einer jeden Welt sprachen ihre Herrscher mit den Sternen, erschufen ihre physischen Körper neu und meisterten Form und Essenz, alle auf ihre einmalige Art und Weise. Jede Welt hat Überreste zurückgelassen. Die Bewohner der neuen Welt – der Neunten Welt – nennen diese Überreste zuweilen Magie, und wer sind wir, ihnen einen Fehler zu unterstellen? Aber die meisten geben diesem Erbe der nahezu unvorstellbar fernen Vergangenheit einen einmaligen Namen. Sie nennen sie Numenéra.

Die Neunte Welt wurde auf den Knochen der vergangenen acht errichtet. Das Spiel Numenera dreht sich um das Entdecken der Wunder verlorener Welten, nicht um ihrer selbst willen, sondern um die Gegenwart zu verbessern und eine Zukunft aufzubauen.

Die Charaktere der Spieler erkunden eine Welt voller Geheimnisse und Gefahr, um die verstreuten Artefakte der Vergangenheit aufzuspüren: Reste von Nanotechnologie, die von im Orbit verbliebenen Satelliten aufrecht erhaltene Datensphäre, künstlich erschaffene Wesen und unzählige seltsame und wundersame Gegenstände, deren Wirkung sich dem menschlichen Verständnis entzieht.

KontaktDatenschutzerklärungImpressum

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhaltet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.